Am Sonntag, den 21.05.2017, fand der erste Bundesliga Wettkampf des Jahres in Waging am See statt. An drei von vier Geräten zeigte die erste Mannschaft der TG Breisgau sehr gute Leistungen! Beginnend am Sprung konnte die Mannschaft mit soliden Sprüngen punkten. Anastassia Cybin startete mit 12,40 Punkten in ihr Bundesligadebüt und konnte gleich die höchste Wertung für ihre Mannschaft einfahren. Am Barren kamen alle Turnerinnen gut durch ihr Programm! Lisa Gerber überzeugte die Kampfrichter mit tollen Handständen, sowie hohen Schwierigkeiten und wurde mit 10,50 Punkten belohnt. Auch die erst 11jährige Luisa Huber startet diese Saison das erste Mal für die erste Mannschaft und konnte ebenfalls wichtige 9,95 Punkte beisteuern! Am Boden zeigten Tess Cuntz, Benita Braun und Lena Stockhausen schwierige Übungen die mit Doppelsalti gespickt waren. Auch Lea Grim, die normalerweise in der zweiten Mannschaft startet, konnte hier ihre ausdrucksstarte Übung zum Besten geben. Lena präsentierte die schönste Übung an diesem Gerät und bekam 12,20 Punkte. Leider konnten die jungen Turnerinnen am Balken ihre Nerven nicht behalten und mussten hier alle das Gerät mindestens einmal verlassen.

Am Ende reichte es für einen tollen 4. Platz mit nur 0,05 Punkten hinter Platz 3. Für die beiden nächsten Wettkämpfe im zweiten Halbjahr hat die Mannschaft vor allem Steigerungspotenzial am Balken.

 

Wir gratulieren unseren Turnerinnen zu einem erfolgreichen Einstieg in die Liga Saison und bedanken uns bei Lisa Wiggenhauser und Renate Böhme, die die Mannschaft am Kampfrichtertisch unterstützen.