Medaillenregen für die KTH Turnerinnen Luisa Huber und Anastassia Cybin (beide TV Lahr), sowie Anna-Lena König (TV Bodersweier) bei den Baden-Württembergischen/Badischen Meisterschaften und dem Spieth Cup im schwäbischen Berkheim.

Nach einem fehlerfreien Wettkampf konnte sich Anastassia über den Vizemeistertitel bei den BaWü‘s 2017 freuen. Bei dem gleichzeitig stattfindenden Spieth Cup landete sie ebenfalls auf dem Podest und belegte den 3. Rang. Mit einer Punktzahl von 43,80 Punkten steigerte sie sich, im Vergleich zum RTB Pokal am letzten Wochenende, um fast einen Punkt. Besonders am Sprung konnte Anastassia auf sich aufmerksam machen. Mit 12,60 Pkt. erhielt hier sie die Tageshöchstnote an diesem Gerät.

Auch Luisa erkämpfte sich nach einem tollen Wettkampf den 3. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften, sowie den 4. Platz beim Spieth Cup. Sie konnte ihre Punktzahl vom RTB Pokal ebenfalls um mehr als einen Punkt verbessern. Für eine schöne und sturzfreie Übung wurde sie außerdem mit dem 3. Platz am Balken belohnt!

Anna-Lena (TV Bodersweier) ging am Sonntag (14.05.2017) bei den Badischen Meisterschaften, die ebenso in den Spieth Cup integriert wurden, an den Start!

Mit super Leistungen an den Geräten Sprung (Platz 3), Balken (Platz 3) und Boden (Platz 1) konnte Anna-Lena zeigen, was in ihr steckt. Leider erwischte sie am Barren einen gebrauchten Tag und musste gleich zweimal das Gerät verlassen! Doch auf Grund der guten Leistungen an den anderen drei Geräten erturnte sie sich mit 67,125 Punkten den 5. Platz beim bundesoffenen Spieth Cup sowie den Sieg bei den Badischen Meisterschaften!

Wir gratulieren unseren Turnerinnen zu ihren hervorragenden Leistungen an diesem Wochenende und danken Lisa Wiggenhauser und Renate Böhme für ihren Einsatz am Kampfrichtertisch!